Herzlich willkommen im Skitourenparadies in Graubünden

...einsame Gipfel, urchige Hütten, unverspurter Pulverschnee...

 

Graubünden durchqueren mit den Ski - zwischen Julier- und Flüelapass befinden sich die wunderschönen Skitouren der Bündner Haute Route. Eine fünftägige Tour, verbunden mit Übernachtungen in vier Hütten, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

 

 

Für Gipfelstürmer gibt es auf dem Weg noch einige spannende 3000er, die zusätzlich zum "Normalprogramm" entdeckt werden können. Und sogar Schneeschuhgänger kommen auf der Haute Route auf ihre Kosten: die 2. und 5. Etappe werden dafür etwas angepasst, so wird die Tour auch ohne Ski zum einmaligen Erlebnis!

Die Tour kann kann auch in der "light-Version" gebucht werden. Dabei wird eine Hütte ausgelassen.

Für diese abgeänderten Formen nehmt Ihr am besten mit einem der Hüttenwarte Kontakt auf, wir geben euch dann gerne Auskunft. 

 

Unter  "Reservation" kannst du ohne grossen Aufwand mit uns Kontakt aufnehmen und wir reservieren dann für dich die ganze Tour!


Aktuelles

Zurzeit sind alle Hütten der Haute Route Graubünden geöffnet. (die Grialetschhütte erst ab dem 19. Februar) 

Wir freuen uns auf eure Reservationen und Besuche!

 

 

Die Hüttenwarte der Jenatsch-, Es-cha, Kesch-, und Grialetschhütte



Gut zu Wissen

Schneetourenbus 

(bringt euch bequem ab Bivio oder Silvaplana auf den Julierpass)

Aktuelle Lawinensituation

Wetterbericht


Schiessanzeige Militär

Im Grialetschgebiet (vorallem Grialetschhütte, Kesch- und Es-cha Hütte weniger betroffen) führt die schweizerische Armee im Herbst und im Frühjahr Schiessübungen durch. Bitte beachtet die Weisungen der Luftwaffe und entnehmt folgendem Link die genauen Schiesstermine:



 

Parkmöglichkeiten

 

 

Am Julierpass befinden sich zwei Parkplätze, auf denen ihr euer Auto gratis über die Tage eurer Tour stehen lassen könnt. Bitte niemals den Parkplatz beim Restaurant La Veduta nutzen...


Nicola Schwab (Verantwortlicher Haute Route Graubünden)

081 854 17 55 - info@es-cha.ch