Klassiker neu erleben

Graubünden durchqueren, mit den Ski im Winter oder zu Fuss im Sommer – das ist die Hauteroute Graubünden. Zwischen Julier- und Flüelapass können die schönsten Skitouren – die Klassiker der Region - in einer Route erlebt werden, im Sommer als traumhafte und abwechslungsreiche Wandertour. Zahlreiche Gipfel können erklommen und wunderbare Täler durchquert werden.

In alter Literatur wurde dieses Erlebnis als Bündner Hauteroute publiziert, heute ist dieser Begriff nicht mehr eindeutig vorhanden und dies obwohl die Route allseits bekannt ist. Die Hüttenwarte von vier Hütten des Schweizer Alpenclubs haben miteinander die Daten und Informationen neu aufgearbeitet. Aktuelle und verbindliche Daten und Informationen stehen kostenlos zur Verfügung mit denen die Tour einfach vorbereitet werden kann. Durch die gemeinsame Arbeit der Hüttenwarte an der Aufarbeitung der Route, kann der Gast seine Fragen direkt mit jedem der Hüttenwarte kompetent besprechen.

Kontaktformular

Für Auskünfte, Tourentipps und Wetterinfos stehen die vier Hüttenwarte der beteiligten Hütten gerne telefonisch und per Mail zur Verfügung. Anschliessend kann der kontaktierte Hüttenwart auch alle Reserverierungen vornehmen.

Hauptverantwortlich:
Stefan Vogler, Chamanna d'Es-cha, 081 854 17 55

Weitere Auskunftspersonen:
Claudia Drilling und Fridolin Vögeli, Jenatschhütte, 081 833 29 29
Ursina Baradun und Reto Barblan, Keschhütte, 081 407 11 34 oder 081 407 16 97
Cécile und Hanspeter Reiss, Grialetschhütte, 081 416 34 36

  Reservation
Allgemeine Anfrage
Rückmeldung
 
Start am: *
Startpunkt vom Julierpass
vom Flüelapass
anderer Startort
   
Vorname
Nachname*
Strasse
Ort*
Land
Telefon*
Mobile
E-mail*
   
Total Personen
Vegetarier
Bergführer
SAC Mitglieder Ja
Nein
Spezialwünsche, Ruhetag etc.:

Die Reservation ist erst gültig, wenn sie von einem der Hüttenwarte bestätigt wird!

ACHTUNG: Bei kurzfristige ABMELDUNGEN von weniger als 3 Arbeitstagen im Voraus verlangen wir eine Gebühr. Eine Abmeldung ist sehr wichtig damit unnötige Suchaktionen verhindert werden können.

 

Wetterprognosen

 

Wetterinfo

Messzeitpunkt: 20.9.2014 - 5:44 Uhr, Keschhütte (2629m.ü.M.)

 

Temperaturen
Aktuell
ø 24h
Minimal 24h
Maximal 24h
Aussen
3.3°
5.2°
3.3°
8.6°
Innen
19.4°
20.2°
19.3°
21.4°
Windchill
0.6°
0.6°
 
Luftdruck
Aktuell
ø 24h
Minimal 24h
Maximal 24h
hPa
1017.7
1018.6
1017.5
1019.8
 
Feuchtigkeit
Aktuell
ø 24h
Minimal 24h
Maximal 24h
% Aussen
98
93
73
99
% Innen
46
45
40
48
 
 
Wind
Aktuell
ø 2 Min
ø 10 Min
Maximal 24h
Wind km/h
11.0
12.6
12.9
27
Windrichtung
NE
 
         
 
 

© by meteo-data.ch

 

Vom Julier- zum Flüelapass

Karte der Hauteroute GraubündenDie Route führt in fünf Tagen an vier Hütten vorbei. Die normale Skitour-Variante, die Schneeschuhetour und die Gipfelstürmertour können einfach und individuell angepasst werden. Frage unsere Hüttenwarte, sie beraten Dich gerne.
Start- und Endpunkte können ebenfalls individuell angepasst werden. Normalerweise sind Julier- und Flüelapass die Ausgangspunkte, genausogut gehen aber auch Davos, Madulein, Bergün oder St.Moritz.
 
Alle Infos zum Downloaden

Skitourengesamte Tour

  • 1.Etappe

    Details Julierpass - Piz Surgonda - Jenatschhütte 5 Std.
  • 2.Etappe

    Details Jenatschhütte - Piz Laviner - Preda - Madulain - Es-cha-Hütte 9 Std.
  • 3.Etappe

    Details Chamanna d'Es-cha - Piz Kesch - Keschhütte 5 Std.
  • 4.Etappe

    Details Keschhütte - Scalettahorn - Grialetschhütte 8 Std.
  • 5.Etappe

    Details Grialetschhütte - Schwarzhorn - Flüelapass 4 Std.
  • Schneeschuhegesamte Tour

  • 1.Etappe

    Details Julierpass - Fourcla d'Agnel - Jenatschhütte 3:30 Std.
  • 2.Etappe

    Details Jenatschhütte - Spinas - Madulain - Es-cha-Hütte 6 Std.
  • 3.Etappe

    Details Chamanna d'Es-cha - Port d'Es-cha - Keschhütte 2:30 Std.
  • 4.Etappe

    Details Keschhütte - Scalettapass - Grialetschhütte 5 Std.
  • 5.Etappe

    Details Grialetschhütte - Dischmatal Teufi (Davos) 3:30 Std.
  • Sportlicher Gipfelstürmergesamte Tour

  • 1.Etappe

    Details Julierpass - Piz Surgonda - Piz Traunter Ovas - Jenatschhütte 5 Std.
  • 2.Etappe

    Details Jenatschhütte - Piz Laviner - Bergün - Piz Darlux - Piz Blaisun - Es-cha-Hütte 10 Std.
  • 3.Etappe

    Details Chamanna d'Es-cha - Piz Kesch - Piz Porchabella - Keschhütte 5 Std.
  • 4.Etappe

    Details Keschhütte - Scalettahorn - Piz Grialetsch - Grialetschhütte 8 Std.
  • 5.Etappe

    Details Grialetschhütte - Piz Radönt - Schwarzhorn - Teufi (Davos) 4 Std.